Da wir nun alle gemeinsam in ein neues Jahrzehnt starten, haben sich mein Team und ich zusammengesetzt, um zurück, aber auch noch vorn zu blicken. Wir haben uns eine gezielte Frage gestellt: "Was wird 2020 und sogar noch in späterer Zukunft weiterhin für eCommerce und Marketing relevant sein, sodass wir unseren Kunden den besten Service auf dem Markt bieten können?". Lösungen bilden sich bereits beim Entwurf einer Frage, weswegen wir uns hier ganz besonders Zeit gelassen haben. Das Ergebnis eines langen Nachmittages mit vielen Gespräch, Kaffee und Kuchen habe ich Dir hier zusammengefasst. Es soll Dir als Leitfaden dienen, um Dich 2020 auf die richtigen Tätigkeiten zu fokussieren und mit Deinem Onlineshop langfristig zu wachsen!



1. Ein "unwiderstehliches Angebot"

Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren jedes Unternehmens war schon IMMER ein unwiderstehliches Angebot. Nur die Farben und Formen ändern sich von Zeit zu Zeit. Manche Angebote leben für Jahre, manche überleben nur wenige Monate. Trotzdem muss immer wieder an der "Unwiderstehlichkeit" des eigenen Angebotes gearbeitet werden. Falls Du Dich jetzt ärgerst, dass ich so um den heißen Brei herumrede, hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen! Dieses Konzept ist eines der effektivsten Strategien, die wir unseren Kunden an die Hand geben, um schlagartig mehr Produkte zu verkaufen und die CPA auf Facebook zu senken. Ich kann hier nicht zu sehr ins Detail gehen, aber intern waren wir uns absolut sicher, dass ein unwiderstehliches Angebot auch noch das kommende Jahrzehnt entscheidend sein wird.

2. Kundenbindung und Kundenakquise im Flywheel

Alle sprechen nur über Funnel und Funnel sind tolle Werkzeuge. Allerdings altern sie auch und machen Platz für neue Modelle. Falls Dir der Begriff des "Flywheels" noch nichts sagt, solltest du noch weiter in unserem Blog stöbern und dir die spannenden Artikel dazu durchlesen. Die individuelle Kundenreise Deiner geschätzten Kunden darf nicht mehr eine Einbahnstraße sein! Bestehende Kunden müssen aktiv zur Kundenakquise genutzt werden. Die Kundenbindung muss so weit gestärkt werden, dass Deine Kunden nicht in 100 Jahren daran denken, andere Produkte zu kaufen. Apple, Amazon, Google, Facebook, Airbnb und andere Riesen haben Flywheels und auch Dein Shop kann ein Flywheel haben!

3. Fokus, Fokus, Fokus

Als Unternehmer verliert man sich sehr schnell in den endlosen Möglichkeiten, die man einschlagen kann. Wir raten davon ab. Fokussiere Dich auch Deine Stärken. "Dopple down"! Positioniere Deine Marke ganz fest an einen Standpunkt und verteidige die Position so gut es geht. Zu viele Marken und Onlineshops verschwimmen, weil sie sich vom Strom mitreißen lassen. Zeig Stärke und stehe für Deine Werte ein! Menschen fühlen sich heute um so mehr davon angezogen.

4. Behandle unterschiedliche Kunden unterschiedlich!

Ich habe einen Lieblingsshop für Nahrungsergäzungsmittel und bin dort mit absoluter Sicherheit ein Premiumkunde, der bereits für über 1.000 Euro eingekauft hat. Trotzdem werde ich behandelt wie jeder andere... Das weiß ich, weil meine Freundin auch Kundin in diesem Shop ist. Wir bekommen die gleichen Mails zugesendet, sehen die gleichen Postings und haben sie selben Produktbeilagen bei unseren Bestellungen. Natürlich nehme ich diese Kränkung nicht persönlich. Ich will nur damit sagen, dass ein Kunde, der nachweisbar 10x so viel wert ist, wie ein anderer Kunde, anders behandelt werden sollte. Denk einmal darüber nach...

5. Omnipräsenz - zur richtigen Zeit, die richtige Botschaft

Der technologische Fortschritt macht es praktisch kinderleicht. Es ist eine wahrgewordene Wunschvorstellung vieler Unternehmen, "zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, die richtige Botschaft zu versenden". Omnipräsenz verlangt noch nicht einmal viel Werbebudget! Einige unserer Kunden sind bereits mit einem Tagesbudget von 200 Euro für ihre Zielgruppe omnipräsent! Wer diese Möglichkeiten nicht nutzt, wird abgehängt.

6. Stufen der Wahrnehmung und Wie Deine Kunden aktuell über Dein Produkt denken!

Was weiß mein Kunde bereits über sein Problem, die Lösung, mein Produkt oder weiß er überhaupt schon irgendwas? Kommunikation und Information bieten uns die Möglichkeiten, unsere Zielgruppe besser zu verstehen und ihnen daraufhin geeignete Werbeanzeigen vor Augen zu halten. Es ist verlorenes Werbebudget, wenn Du einem bestehenden Kunden erneut zeigst, wie andere Menschen das Produkt benutzen und wie oft es doch ausgezeichnet wurde. Das wissen sie sehr wahrscheinlich bereits!

7. Kreativität schlägt Technik


Viele "FB-Marketing-Experten" wollen Dir weiterhin verkaufen, dass Du nur die richtigen Klicks machen musst. Dabei ist das alles wahnsinnig veraltet. Was wirklich immer mehr Bedeutung gewinnt, ist exzellentes Marketing! Tolle Creatives, die Deine Zielgruppe vom Scrollen abhalten, ausgeklügelte Hooks, die in den Bann ziehen, und interessante Werbetexte, die Bedürfnisse wecken, sind jetzt entscheidend!

Man könnte schon fast behaupten, dass diese 7 Themen "evergreen" sind, also immer relevant sein werden. Wir sind jedenfalls der festen Überzeugung!

Viel Spaß bei der Umsetzung und dem Erfolg im Jahr 2020!

- Alexander

Noch mehr First Class Informationen?

Sollen mein Team und ich Dir helfen, diese Themen umzusetzen?


Selbst die besten Unternehmer aller Zeiten haben immer wieder Hilfe und fleißige Berater an ihrer Seite. Alles alleine zu machen und Höchstleistungen zu erbringen, ist einfach unrealistisch.

JA, ich will eine Shop-Analyse erhalten!