"Building brands, making ads and kicking ass"

Ich glaube daran, dass kundenorientierte Marken mit großartigen Produkten außergewöhnlich profitabel auf sozialen Kanälen werben und wachsen können.

Ich weiß, dass man mit der richtigen Positionierung, glasklaren USPs und einer inspirierenden Story nicht nur Neukunden, sondern auch echte Fans gewinnen kann.

Ich liebe es, Onlineshops dabei zu helfen, ihre Marke aufzubauen und mitreißende und gewinnbringende Werbeanzeigen zu erstellen.

Marken mit einer positiven Einstellung, die ihren Kunden echten Mehrwert bieten und dabei nachhaltig wirtschaften können, werden die neuen Gewinner sein.

3.598.176 Euro

Über die vergangenen 5 Jahre hat Alexander über 3 Millionen Euro profitabel in Facebook-Werbeanzeigen verwaltet und damit einen gewaltigen Erfahrungsschatz im Bereich "Media Buying" aufgebaut.

5000+ Stunden

Über 5.000 Stunden an Weiterbildung in Form von Onlinekursen, privatem Coaching, Live Events, Kongressen, eigenen Experimenten und täglicher Arbeit fließen in seine Gedankengänge und Entscheidungen ein.

Über 50 Onlineshops

In den letzten 5 Jahren hat Alexander selbstständig und während seiner Arbeit bei Freiheitmedia und Finomedia über 50 Onlineshops dabei unterstützt, ihre Produkte auf sozialen Kanälen erfolgreich zu verkaufen!

Der Anfang einer spannenden Reise

Durch Alexanders Interesse an der Psychologie des Menschen gelang er zufällig ins Marketing, obwohl er immer Medizin studieren wollte.

Nach eigenen erfolgreichen Coaching-Projekten im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, wie "Mittelmäßigkeit ade" und den "Stillen Helden", entschied er sich, seine Fähigkeiten im Online Marketing auf sozialen Kanälen weiter zu stärken und trat er der jungen Marketingagentur "Freiheit Media" als Head of Social Ads bei.

Alexander half, die Agentur klar zu positionieren und erfolgreiche Marketingstrategien für Kunden zu etablieren. Von anfänglich wenigen Kunden konnte Freiheit Media in nur zwei Jahren sehr stark wachsen!

Alexander wechselte danach zu Finomedia, um mit seinem langjährigen guten Freund und Mentor, Steffen Rachut, zu arbeiten und weiter zu wachsen.

2020 veröffentlichte Alexander sein Buch "Social eCommerce", machte sich mit seinem eigenen Team selbstständig und gründete die Schwarzkopf Social eCommerce GmbH.

"Wir stehen auf den Schultern von Riesen!"

Alex war immer wieder in der glücklichen Situation von Riesen zu profitieren.

Durch seinen guten Freund und Mentor, Steffen Rachut wurde er zunächst mit Mark Hoverson, der leider 2018 verstarb, bekannt gemacht. Hier lernte Alexander die ersten psychologischen und technischen Grundlagen und war sofort wie verzaubert.

Seitdem waren gerade Robert Cialdini mit seiner bahnbrechenden Erforschung der "Psychologie der Überzeugung" und Russel Brunson mit seinen unglaublichen Fähigkeiten im Verkauf wegweisend.

Tiefe Einblicke in ein gutes Mindset und optimale Arbeitsweisen im Business bekam Alexander durch Ray Dalio und seinen "Principles". Von diesen Einsichten geprägt, entstanden seine eigenen Prinzipien für Unternehmen, Marken und Marketing.

Werte seiner Arbeit

Die besten Ideen gewinnen und Daten sind die Jury

Es sollte keine Rolle spielen von wem eine gute Idee kommt. Ob CMO oder "nur" Marketing-Azubi, die beste Idee mit dem meisten Nutzen für Alle sollte in die Tat umgesetzt werden. Und ob die Idee wirklich funktioniert, können uns nur die Daten sagen. Das ist Performance Marketing!

Niemand schafft es allein

Ohne ein starkes Team ist kaum ein Erfolg möglich, sodass jeder Partner und Mitarbeiter das richtige Mindset mitbringen muss. Das Interesse des Teams sollte immer über dem eigenen Interesse stehen.

Nachhaltige Arbeit statt kurzfristigem Gewinn

Unsere Handlungen und Ergebnisse haben Konsequenzen, die wir häufig gar nicht vorhersehen können. Kurzfristiger Gewinn geht häufig mit langfristigem Versagen einher. Diesen Tausch gilt es zu vermeiden!

Keine halben oder kleinen Sachen

Um wirklich etwas zu bewegen oder zu beeinflussen, müssen die Dinge groß werden. Jeder kann etwas Kleines bauen und damit zufrieden sein, doch das ist egoistisch und auch langweilig. Wer mehr erreicht, kann man zurückgeben.

Win-Win-Win

Wer egoistisch und gierig nach seinem Gewinn greift, ist langfristig verloren. Partnerschaften sollten wir jeden ein Gewinn sein. Für Dich, Mich und natürlich dem Kunden!

Alles dreht sich um den Kunden

Der Kunde ist der wichtigste Orientierungspunkt jedes Unternehmen. Er entscheidet über Aufstieg und Fall. Alle Entscheidungen sollten darauf abzielen, das Leben des Kunden besser zu machen!

Kein Schreibtischtäter, sondern ein Kämpfer!

Üben der Biu Tze im Huntington Garden in Los Angeles

Schon seit Alexanders Kindheit betreibt er aktiv verschiedene Kampfsportarten und Kampfkünste. Angefangen mit Karate und WingTsun, beschäftigte er sich ebenfalls mit der Waffenkampfkunst Escrima und bodenkampforientierten Strategien aus dem Hayastan und Gracie Grappling.

Er ist stolzer Träger des 3. höheren Grades im WingTsun, des 1. Dans (Schwarzgurt) im Karate und des 6. Schülergrades im Escrima.

Sein aktuelles Ziel ist der Meistergrad (5.Grad) im EWTO WingTsun. Dafür nimmt er an Lehrgängen in ganz Europa teil, um bei den höchsten Meistern und Großmeistern trainieren zu dürfen.

In seiner Heimatstadt Heidelberg ist er mit seinem guten Freund Mike Schulleiter der WingTsun Akademie und unterrichtet wöchentlich Kinder, Frauen und Männer jeden Alters in dieser fantastischen Kampfkunst.